Auf dieser Website werden zur Verbesserung der Funktionalität und des Leistungsverhaltens Cookies eingesetzt. Durch Klicken auf den OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Website zu.
Weitere Informationen

Prüfung von Trinkwasserinstallationen

Betreiber von Wasserversorgungsanlagen sind für die gesundheitliche Unbedenklichkeit ihrer Trinkwasserinstallationen verantwortlich.

Konkret bedeutet das:

  • Regelmäßige Untersuchung des Warmwassers auf  Legionellen (mind. alle drei Jahre)
  • Regelmäßige Untersuchungen zur Kontrolle der Wasserqualität: Kaltwasser insbesondere Schwermetalle und Bakteriologie
  • Gesundheitsämter überprüfen Einrichtungen, in denen Wasser für die Öffentlichkeit bereitgestellt wird.
  • Einhaltung der allgemein anerkannten Regeln der Technik bei Planung , Bau und Betrieb einer Trinkwasseranlage
  • Die Gewährleistung für ein hygienisch-gesundheitlich unbedenkliches Wasser stellt eine zivilrechtliche Verpflichtung dar

SYNLAB Labordienstleistungen

Wir überprüfen die Trinkwasseranlage in Ihrem Gebäude gemäß den gesetzlichen Regelungen und erarbeiten einen individuellen Maßnahmenkatalog . Auch bei Arztpraxen, Dialysezentren, Pflegeinrichtungen gehört Trinkwasser in den Bereich der Hygiene.

  • Wohnungsimmobilien
  • Krankenhäuser
  • Dialysezentren
  • Rehabilitationszentren
  • Pflegeeinrichtungen
  • Arztpraxen und Zahnarztpraxen
  • Hotels
  • Schwimmbäder und andere Einrichtungen mit "Nassbereichen"
  • große Unternehmen mit entsprechenden Sanitäreinrichtungen

Wir bieten:

  • Qualifizierte Probenahme und komplette Analytik im eigenen Labor, akkreditiert nach DIN EN ISO/IEC 17025.
  • Zertifizierte Probenahme und Erstellung von Hygieneplänen nach VDI 6023.
  • Zuverlässige Untersuchung auf Legionellen
  • Behördlich anerkannte Stellungnahme
  • Unsere Referenten sind anerkannte Partner nach VDI 6023 Schulungen
  • Durchführung von Schulungen nach §15 TrinkwV 2001
  • Die Zuverlässigkeit einer „gelisteten Untersuchungsstelle für Probenahme, chemische und mikrobiologische Untersuchungen nach § 15 Abs. 4 TrinkwV (2001) bzw. nach § 19 TrinkwV (2001)“, sowie einer „Untersuchungsstelle für Badegewässer nach EU RL 2006/7/ und Badebeckenwasser nach DIN 19643“.

Service Plus

  • Deutschlandweiter Service
  • Pseudomonas aeruginosa in Wasserzählern
  • Schwermetalle und Schadstoffe in Trinkwasserinstallationen
  • Hygienepläne nach VDI 6023
  • Gefährdungsanalysen nach § 16 Abs. 7 TrinkwV 2001
  • Vorträge

Verordnungen

  • TrinkwV 2001
  • allgemein anerkannte Regeln der Technik vor allem DVGW W551, DVGW W556
  • VDI 6023
  • DIN EN 806
Kontaktieren Sie uns



Neuigkeiten & Veranstaltungen

Alle
Weihnachtsspende 2016 an HUMOR HILFT HEILEN

Anstelle von Geschenken hat die SYNLAB Umweltinstitut GmbH erneut einen großzügigen Betrag an die Stiftung HUMOR HILFT HEILEN gespendet. Die Vielfalt der Arbeit von HUMOR HILFT HEILEN haben die Geschäftsleitung des SYNLAB Umweltinstituts besonders überzeugt und auch bei den Kunden und Mitarbeitern fand die Idee breite Zustimmung.

Mehr Infos zu der Stiftung unter: http://www.humorhilftheilen.de

Jan 02, 2017 Weiter
SYNLAB übernimmt FOOD GmbH

Weiterer Ausbau des Leistungsspektrums im Bereich Lebensmittel- und Futtermittelanalytik

Jena, den 01.10.2016

Bei der Food GmbH wurde die Gesellschafter-Nachfolge geregelt. Per 01.10.2016 steigt mit der Augsburger SYNLAB-Gruppe ein führender Labordiagnostik-Anbieter beim Jenaer Unternehmen ein. Der Standort Jena gewinnt dadurch innerhalb des Labornetzwerkes der SYNLAB weiter an Bedeutung.
Die vollständige Pressmitteilung finden Sie in der PDF

Downloads:
SYNLAB übernimmt Jena Food GmbH

Oct 10, 2016 Weiter
Ankündigung

24.-26. Oktober 2016 in Freiburg

Hygiene spielt eine immer wichtigere Rolle; nicht nur im Krankenhaus sondern auch im niedergelassenen Bereich.
Wir laden Sie herzlich ein, an dem „Freiburger Infektiologie- und Hygienekongress“ teilzunehmen, welcher vom 24.-26. Oktober 2016 in Freiburg stattfindet.  

Veranstalter des Kongress ist das BZH (Deutsches Beratungszentrum für Hygiene), ein Mitglied der SYNLAB, welches ein hohes Ansehen auch über die deutschen Grenzen hinweg genießt.

Nähere Informationen zu dem Kongress sowie das Vorprogramm finden Sie unter:
http://www.bzh-freiburg.de/Hygienekongress

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Strübin zur Verfügung:

Frau Brigitte Strübin
BZH GmbH – Deutsches Beratungszentrum für Hygiene
Tel: +49 (0) 761 202 678 -0
E-Mail: struebin@bzh-freiburg.de

Jul 05, 2016 | HygieneinstitutWeiter
Alle