Auf dieser Website werden zur Verbesserung der Funktionalität und des Leistungsverhaltens Cookies eingesetzt. Durch Klicken auf den OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Website zu.
Weitere Informationen

Genotypisierung beim Schaf


Scrapie

Scrapie gehört wie BSE zu einer Gruppe langsamer, übertragbarer und tödlich verlaufender Erkrankungen des Gehirns. Verursacher sind krankhaft veränderte Proteine (Prionen), die zu Schädigungen der Nervenzellen führen. Die Übertragung erfolgt z. B. über kontaminiertes Wasser oder Futter (auch Weiden). 

Zur Einschätzung des Scrapie-Risikos wird anhand der DNA aus einer Blutprobe der Genotyp bestimmt. Bestimmte Mutationen im Prionen-Gen des Schafes (ovines PrPc) erhöhen das Risiko einer Erkrankung.

Die Einteilung der Genotypen erfolgt in 5 Risikogruppen (G1-G5). Die Gruppe G1 ist nahezu resistent gegen eine Scrapieerkrankung und birgt auch für die Nachkommengenerationen kein Risiko. Ab der Gruppe G3 besteht ein erhöhtes Risiko für das Einzeltier.

Die Kenntnis über den Scrapie-Genotyp ist für die Züchtung von Schafen essentiell.



Spider Lamb Syndrom (SLS)

Das Spider Lamb Syndrom (SLS) ruft Skelettdeformationen bei Lämmern hervor. Ursache ist ein Gendefekt, den das Lamm sowohl von der Mutter als auch vom Vater vererbt bekommen hat. Ein Schaf mit nur einem defekten Gen ist gesund, aber Überträger der Krankheit. Seine Nachkommen können an SLS erkranken.

Für die Züchtung ist die Kenntnis über den SLS-Genotyp empfehlenswert. 
Geeignetes Probenmaterial sind EDTA-Blut oder Ohrgewebeproben.

Kontaktieren Sie uns



Neuigkeiten & Veranstaltungen

Alle
Weihnachtsspende 2016 an HUMOR HILFT HEILEN

Anstelle von Geschenken hat die SYNLAB Umweltinstitut GmbH erneut einen großzügigen Betrag an die Stiftung HUMOR HILFT HEILEN gespendet. Die Vielfalt der Arbeit von HUMOR HILFT HEILEN haben die Geschäftsleitung des SYNLAB Umweltinstituts besonders überzeugt und auch bei den Kunden und Mitarbeitern fand die Idee breite Zustimmung.

Mehr Infos zu der Stiftung unter: http://www.humorhilftheilen.de

Jan 02, 2017 Weiter
SYNLAB übernimmt FOOD GmbH

Weiterer Ausbau des Leistungsspektrums im Bereich Lebensmittel- und Futtermittelanalytik

Jena, den 01.10.2016

Bei der Food GmbH wurde die Gesellschafter-Nachfolge geregelt. Per 01.10.2016 steigt mit der Augsburger SYNLAB-Gruppe ein führender Labordiagnostik-Anbieter beim Jenaer Unternehmen ein. Der Standort Jena gewinnt dadurch innerhalb des Labornetzwerkes der SYNLAB weiter an Bedeutung.
Die vollständige Pressmitteilung finden Sie in der PDF

Downloads:
SYNLAB übernimmt Jena Food GmbH

Oct 10, 2016 Weiter
Dr. Christoph Mahnke neuer CEO und Geschäftsführer von SYNLAB Deutschland

Augsburg, 08.06.2016 - Dr. Christoph Mahnke übernimmt ab dem 1. Oktober 2016 die Position des CEO und Geschäftsführers der SYNLAB Holding Deutschland GmbH, dem Deutschlandgeschäft des größten europäischen Labordienstleisters SYNLAB.

„Wir freuen uns, dass wir mit Dr. Mahnke einen Experten gewinnen konnten, der über umfangreiche Erfahrungen in der Gesundheitsbranche verfügt“, sagte Dr. Bartl Wimmer, CEO der SYNLAB Gruppe. „Wir sind überzeugt, gemeinsam das Wachstum von SYNLAB in Deutschland erfolgreich voranzutreiben“, so Dr. Wimmer weiter. 

Dr. Mahnke leitet seit 2007 als einer von drei Geschäftsführern die Asklepios Kliniken in Hamburg mit 14.000 Mitarbeitern und einem Umsatz von 1,2 Mrd. EUR und war zuvor als Geschäftsführer der Schön Kliniken in Hamburg tätig. Zuvor arbeitete er fünf Jahre bei der internationalen Managementberatung Boston Consulting Group mit einem Schwerpunkt auf dem Gesundheitswesen, unter anderem für Unternehmen aus den Bereichen Diagnostik, Pharma und Biotech sowie für Krankenkassen. 

Downloads:
Pressemitteilung

Jun 08, 2016 Weiter
Alle